Tenniskids Wahlstedt 
Alles rund um Tennis für die Tennis Kids Wahlstedt!

NEWS

Sommertraining 2021 Vereinskader

Hallo!

Unter der Rubrik Tennisschule" - "Sommertraining 2021" findet ihr die Anmeldeformulare für das diesjährige Training.

Viele Grüße euer Tobi



14 Jahre ist Patrik „Pat“ Hinz alt, 

der kürzlich sein erstes ITF gespielt hat – und sogar ein Match in der Qualifikation gewann. Und dafür musste er ganz schön weit reisen: In den Senegal ging es, nach Dakar. Nach einem Freilos in der 1. Quali-Runde traf er auf den Marokkaner Jad Rhissassi, den er mit 2:6, 6:4, 10:5 bezwang. „Da war ich ganz schön stolz auf mich“, berichtet Pat. In der nächsten Runde folgte der Brite Maceo Simson, der spätere Halbfinalist des Turniers. Der war eine Nummer zu groß für Pat, das Spiel ging 0:6, 0:6 verloren. Aber kein Grund Trübsal zu blasen: „Das motiviert mich nur, noch stärker und härter an mir zu arbeiten!“

Doch wie kommt das junge Talent dazu, ausgerechnet beim TC RW Wahlstedt zu spielen – liegt seine Heimatstadt Rostock doch nicht gerade um die Ecke. „Wir haben uns nach einem Turnier in der Nähe von Hamburg in der Region umgeguckt und sind auch in Wahlstedt gelandet. Nach Probetrainings haben wir uns dazu entschieden, hier zu spielen.“ Die 1 1/2 Stunden Autofahrt mit seinem Vater nutzt er auch, um seine Schularbeiten zu machen. Doch optimal ist das natürlich nicht. Deshalb hielten er und sein Vater Ausschau nach einer Tennis-Akademie, machten verschiedene Probetrainings. Fündig wurden sie schließlich in Barcelona. „Da ist immer gutes Wetter und außerdem möchte ich spanisch lernen“,  nennt der ehrgeizige Spieler seine Beweggründe. Ein typischer Tagesablauf sieht folgendermaßen aus: Vormittags Schule, dann Tennistraining und Fitness, dann wieder Schule und anschließend nochmal Tennis. Und das fünfmal die Woche. „An den Wochenenden spiele ich dann Turniere“, schließt Pat den Wochenplan ab. Ganz schön anspruchsvoll. Doch er hat ein klares Ziel vor Augen: „Ich möchte Profi werden!“ Und so eifert er seinem große Idol nach: Rafael Nadal. „Ich mag seine Intensität und seinen Spinn.“

Wie lange Pat in Barcelona bleibt ist noch nicht ganz klar. “ Pandemie und Trainingsperspektiven ohne lange Autofahrten sprechen zur Zeit eher für Barcelona“, sagt Vater Gunnar Hinz, der zur Zeit auch noch mit seinem jüngeren Sohn nach Wahlstedt zum Training fährt.  „Natürlich bin ich auch gern zu Hause, aber hier fühl ich mich auch wohl“, gibt Pat dem Heimweh jedenfalls keine Chance.

Wir wünschen Dir auf deinem ehrgeizigen Weg alles Gute, Pat!

   

Jörn Boller


Hallo liebe Eltern,
Hallo liebe Tenniskids,

leider ist momentan immer noch kein Tennistraining in Aussicht.
Momentan
dürfen zwar wieder auf den Hallenplätzen gespielt werden, aber  nur Einzel.
Die Regelung gilt weiterhin wie am Anfang der Wintersaison, ihr könnt die Tennisplätze zu Sonderkonditionen buchen.

Ich hoffe, dass wir zum Star
t der Sommersaison Ende April wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen dürfen.

Viele Grüße und bleibt gesund!


Euer Tobi

 

Wir starten am 20.02. in die Eissaison !

Mo - So 11h - 18h


 

 

Präsidium schreibt Innenministerium 

Das Präsidium des Tennisverbandes Schleswig-Holstein begrüßt die Absichtserklärung der Landesregierung, zum 1. März „Sportstätten im Freien und in der Halle wieder (zu) öffnen“.  Dies erklärte  Verbandspräsident Dr. Frank Intert nach einer Videokonferenz des Präsidiums am gestrigen Mittwoch, 17. Februar. Wörtlich heißt es in der Absichtserklärung der Regierung weiter:  „Beim gemeinsamen Sport gelten jedoch weiterhin die bestehenden Kontaktbeschränkungen. Demnach dürfen nur die Mitglieder eines Haushalts gemeinsam oder mit einer weiteren Person Sport treiben“

Das Präsidium  des Verbandes hatte sich zuletzt Anfang Februar ausführlich mit den wegen der Pandemie  geschlossenen Sportstätten, also auch Tennishallen, beschäftigt. In einem Brief an das für Sport zuständige Innenministerium schilderte Verbandspräsident Dr. Frank Intert noch einmal den Ablauf und das Umfeld des Tennissports in der Halle. Unter anderem wurde auf den körperkontaktlosen Ablauf, auf die Größe der Hallen und auf die bestehenden Hygienekonzepte verwiesen. Das Präsidium vertrat in dem Brief die Auffassung,  Tennis „analog zur der im vergangenen November geltenden Regelung“ zuzulassen.

„Wir hoffen und wünschen uns, dass die Absichtserklärung der Regierung  in dem für kommende Woche zu erwartenden Erlass aufgenommen wird“, so Dr. Frank Intert abschließend.



Corona

Aufgrund der aktuellen Landesverordnung bleibt die Tennishalle vorerst bis zum 14.02.2021 geschlossen.

Bleibt gesund!


tc rot WEISS wahlstedt

 Viel Spaß im Schnee!!!










Karl räumt ab...

Donnerstag, 02.07.2020 

Karl spielte beim Jüngstenturnier vom Kreistennisverband Segeberg-Pinneberg ein super Turnier!

Karl Schuldt ist 9 Jahre und hat vor knapp 1,5 Jahren bei uns in Wahlstedt mit Tennis angefangen. Am Donnerstag spielte er sein erstes Turnier im Mid-Court und räumte gleich ab.

Mit viel Spielwitz und Köpfchen startete er in der Vorrunde und wurde Gruppensieger ohne Satzverlust. In der Hauptrunde, wo die jeweils vier Gruppensieger aufeinander trafen, schaffte er mit zwei Unentschieden und einem Sieg den 2. Platz bei den Kreismeisterschaften 2020 in seiner Altersklasse. Das ist ein Mega Ergebnis Karl...richtig SUPER!

Mach weiter so...!






 


1. Sommerferien Camp war ein voller Erfolg

Freitag, 03.07.2020 

In der ersten Ferienwoche fand auf der Tennisanlage in der Nordlandstraße das jährliche Sommer Ferien Camp statt.

Unsere Trainer Andi, Kevin, Markus, Erik und Colin hatten in den Tagen viel zu tun. Denn mit 22 Kids im Alter von 5 bis 14 Jahre war viel Action auf der Anlage. Täglich wurde von 10 bis 15 Uhr trainiert. Technik-, Match- und Konditraining standen auf dem Programm. "Das war ein toller Start in die Ferien...", sagte Theo. "Ich freue mich schon auf das zweite Camp..." ergänzte Mara. Und das wird es geben!


Und noch einen riesen Dank an den Support von Babolat! 

Die Kids haben sich mega über das Überraschungspaket gefreut....DANKE!